Lok, Chemie und die Partei – Wie die Politik die Rivalität der Leipziger Traditionsklubs befeuert(e)

„Polizei im Großeinsatz: Derby zwischen Lok und Chemie Leipzig von Ausschreitungen überschattet“ (Sportbuzzer, 22.07.2017) – und ich war mittendrin. Pyro, Tränengas, verbrannte Fahnen, prügelnde Hooligans, Wasserwerfer. Nie zuvor habe ich in einem Fußballspiel eine derart aufgeladene Stimmung, noch nie einen solch immensen Hass erlebt, wie an diesem Nachmittag im Bruno-Plache-Stadion. Das Leipziger Derby zwischen Lok und Chemie ist ohne Frage ein Ausnahmespiel. Aber warum kocht die Stimmung gerade bei diesen Aufeinandertreffen so hoch? Eine Spurensuche. „Lok, Chemie und die Partei – Wie die Politik die Rivalität der Leipziger Traditionsklubs befeuert(e)“ weiterlesen

„Die BSG soll drinbleiben, alles andere ist mir wurscht“ – Chemie Leipzig-Caterer und Grillmeister Mario im Interview

Bei Mario glüht nicht nur die Kohle. Der Leipziger hat ein glühendes Herz für die BSG Chemie Leipzig. Zu jedem Heimspiel ist er im Stadion, vom Spielgeschehen bekommt er trotzdem wenig mit. Stattdessen verfolgt Mario eine ganz andere Mission: „Ich bin dafür da, dass die Leute, die zum Spiel gehen, glücklich sind.“ Und wie macht man Fußballfans glücklich? Natürlich mit der obligatorischen Stadionwurst! (Fan-)Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Uns hat brennend interessiert, warum Mario gerade für Chemie die Würstchen wendet, wie eine perfekte Stadionwurst aussehen muss und welche Erwartungen er an die kommende Saison hat.
„„Die BSG soll drinbleiben, alles andere ist mir wurscht“ – Chemie Leipzig-Caterer und Grillmeister Mario im Interview“ weiterlesen